STEP 70
Jump to lesson...

So gesagt: Modalpartikeln

Auf dieser Seite sehen wir uns die Modalpartikeln an, die Anette und ich während unseres Videos benutzt haben.

 

Hör dir die Sätze an und sprich sie nach.

 

 

Ja

 

 

Beispielsätze:

 

Ich sitze heute hier mit Anette, die ihr ja schon aus anderen Videos kennt.

 

Und wenn ich kann, gehe ich in Hinterhöfe. Das kann man ja so in Berlin. Da hat man ja so mehrere hintereinander, ... und schaue mir das an.

 

Ich bin ja hier so... eher so im westlichen Teil der Stadt. Der ganz östliche und nördliche Teil ist mir noch ein bisschen fremd, weil... das ist immer sehr weit.

 

Diese eine S-Bahn, die nach Wannsee raus fährt, das ist ja so dieses typische frühere Erholungsgebiet.

 

Ich habe festgestellt, die Seen im östlicheren Teil, um die kann man nicht herumlaufen. Die sind schon noch privat genutzt. Aber hier im westlichen Teil gab es ja die Regelung, dass die Seen für alle zugänglich sein müssen.

 

Pankow war, als Berlin noch eine Mauer hatte, ja nur zu besuchen für uns - ich habe im Westen gelebt - mit einem Visum.

 

Und ich selber, ich wohne ja so hier, wie man es hört, im idyllisch ruhigen Stadtteil.

 

Aber dieses ist eher so ein bisschen der Bereich, wo ich hier lebe. Steglitz. Ist ja auch groß, aber dieser Bereich, wo ich so lebe, ist so ein bisschen der Bereich, wo ältere Menschen mittlerweile sind.

 

Aber es ist ja auch normal.

 

Es ist hier ja so eine alte Beamten-Siedlung.

 

Manchmal ein bisschen langweilig. - Ja, aber dann kann man ja den Bus nehmen und irgendwo anders hinfahren und andere Ecken von Berlin entdecken.

 

Also... habe ich ja schon mal erzählt, glaube ich, in einer Runde: Ich stricke unheimlich gerne.

 

Da ich ja Lehrerin bin und viel jetzt auch so über's Internet läuft und so und ich nicht mit meinen zehn Fingern schreiben kann, bin ich ich jetzt dabei und mache einen Schreibkurs.

 

Ich lebe mittlerweile ja alleine und habe sonst, wenn ich nicht selber so aktiv werde, auch wenig Kontakt. Also muss ich raus.

 

Vielleicht könnt ihr ja mal in den Kommentaren schreiben, ob ihr sowas schon mal gemacht habt und ob ihr eine besondere Story zu erzählen habt, etwas Besonderes, was ihr entdeckt habt...

 

 

Mal

 

 

Beispielsätze:

 

Ich bin - ich glaube - seit zwei Jahren ungefähr dabei und versuche ein bisschen zu erzählen, sodass ihr und Sie mal mitbekommen, was so im Alltag bei uns in Deutschland, in Berlin, los ist.

 

Und dann hast du da irgendwelche Geheimtipps, Dinge, Orte, die du auf diesen Erkundungen entdeckt hast, die du vielleicht den Schülern, wenn sie mal in Berlin sind, auch mal empfehlen könntest?

 

Einfach mal losgehen in die Seitenstraßen und auch mal in ein Café gehen, wo man das Gefühl hat, ach, da sitzen irgendwie nur die Leute aus der Gegend hier.

 

Und, also du bewegst dich hauptsächlich in der Stadt oder gehst du auch mal raus in die Natur, gehst am See spazieren?

 

Und kannst du vielleicht ein paar Bezirke oder Gegenden in Berlin mal rauspicken und so ein bisschen was über die Unterschiede sagen? Vielleicht jetzt östlich und westlich, weil das immer so ein großes Thema ist?

 

Ja, ich kann mal so drei Bezirke nehmen.

 

Und nicht nur für Berliner, auch für euch, ne? Wenn ihr jetzt in eurer Heimatstadt wohnt, geht auch mal raus und entdeckt diese Heimatstadt. - Ja. Genau. Stimmt. - Man muss nicht immer weit weg, um irgendwas erleben zu können.

 

Vielleicht könnt ihr ja mal in den Kommentaren schreiben, ob ihr sowas schon mal gemacht habt und ob ihr eine besondere Story zu erzählen habt, etwas Besonderes, was ihr entdeckt habt...

 

 

Halt und eigentlich

 

 

Beispielsätze:

 

Also das hat sich komplett geändert. Dort findet man halt... Wie soll ich das sagen? Eine... Das sind unsere Zuwanderer aus Frankfurt und München.

 

Und Steglitz, wo ich wohne, hier, ist eigentlich sehr schön.