• Quang M Duong2020-11-24 at 13:54

    Hallo Juliane,

    In diesem kleinen Text möchte ich über diesem Jahr schreiben, besonders was ich mache in 2020. Kannst du mir bitte helfen, es zu korrigieren?

    Im Januar habe ich viel gemacht. Ich bin nicht gereist. Ich habe gearbeitet und zu Hause geblieben. Der Januar ist oft in Omaha die kälteste Jahreszeit. Am achtundzwanzigsten Januar hat meine Freunde von Vietnam geflogen, mich zu besuchen. Sie ist drei Wochen bei mir geblieben. Wir hat Glück. Meine Freunde hat etwa am fünften Februar verlassen. Ich haben gedacht, dass ich im Sommer nach Vietnam gehen würde. Doch ist das Coronavirus im März angekommen. Alle hatten Angst. Alle haben zum Supermarkt gegangen, um Dinge, wie Essen und Toilettenpapier, zu kaufen. Ich konnte nicht zu meinem Büro gehen. Ich musste zu Hause bleiben. Ich bleibe seit acht Monaten zu Hause und ich weiß nicht, wann wir zurück zum Büro gehen werden.

    Ich habe einige neue Routinen. Ich trainiere mehr oft, etwa fünfmal pro Woche. Es gibt gute, kurze und freie Videos auf YouTube. Die Program heiß “The Body Coach”. Ein Video dauert nur 20 Minuten lang, aber man trainiert und schwitzt wirklich viele. Außerdem koche ich mehr. Ich versuche neue Rezepte. Es ist nicht immer gesund, ins Restaurant zu essen. Es gibt viele Calorie. Deshalb vorbereite ich lieber meine Essen. Es ist auch billiger und sicherer. Eine andere neue Routine ist Deutsch lernen. Ich denke, dass ich gut meine Zeit benutzen soll. Was ich mache in meiner Freizeit, muss mir in der Zukunft helfen. Nach habe ich die Nachvorteile und Vorteile überlegt, habe ich Deutsch zu lernen entschieden. Es ist schwierig, aber ich mag es. Es wird mir viel in der Zukunft helfen. Ich lese auch viel. Ich denke, dass ich seit März etwa 10 Bücher gelesen habe. Jetzt lese ich “A Promised Land” auf Barack Obama, die vierundvierzigsten Präsident auf der USA. Man soll es probieren, weil es sehr gut ist. Schließlich fange ich ein Journal an. Nach habe ich Matthew McConnauheys Buch gelesen, war ich inspiriert. Ich habe ein Journal bei Amazon gekauft und schreibe jeden Tag. Warum habe ich es früher gemacht?

    Wenn das Coronavirus endet, ich denke, dass ich ein paar gute und neue Routinen habe. Was hast du gemacht?

    Vielen Dank

    Viele Grüße

    Minh

    • Juliane Klingenberg Nery2020-11-25 at 05:37

      Hallo Minh,

       

      In diesem kleinen Text möchte ich über dieses Jahr schreiben, besonders was ich in 2020 gemacht habe. Kannst du mir bitte helfen, es zu korrigieren?

       

      Im Januar habe ich viel gemacht. Ich bin nicht gereist. Ich habe gearbeitet und bin zu Hause geblieben. Der Januar ist oft in Omaha die kälteste Jahreszeit. Am achtundzwanzigsten Januar sind meine Freunde von Vietnam geflogen, um mich zu besuchen. Sie sind drei Wochen bei mir geblieben. Wir hatten Glück. Meine Freunde haben Omaha etwa am fünften Februar verlassen. Ich habe gedacht, dass ich im Sommer nach Vietnam reisen würde. Doch ist das Coronavirus im März gekommen. Alle hatten Angst. Alle sind zum Supermarkt gegangen, um Dinge, wie Essen und Toilettenpapier, zu kaufen. Ich konnte nicht zu meinem Büro gehen. Ich musste zu Hause bleiben. Ich bleibe seit acht Monaten zu Hause und ich weiß nicht, wann wir zurück ins Büro gehen werden.

       

      Ich habe einige neue Routinen. Ich trainiere öfter, etwa fünfmal pro Woche. Es gibt gute, kurze und kostenlose Videos auf YouTube. Das Programm heißt “The Body Coach”. Ein Video dauert nur 20 Minuten lang, aber man trainiert und schwitzt wirklich viel. Außerdem koche ich mehr. Ich probiere neue Rezepte aus. Es ist nicht immer gesund, im Restaurant zu essen. Es gibt viele Kalorien. Deshalb bereite ich mein Essen lieber (selber) zu. Es ist auch billiger und sicherer.

       

      Eine andere neue Routine ist Deutsch lernen. Ich denke, dass ich meine Zeit gut nutzen sollte. Was ich in meiner Freizeit mache, muss mir in der Zukunft helfen. Nachdem ich über die Nachteile und Vorteile nachgedacht habe, habe ich entschieden, Deutsch zu lernen. Es ist schwierig, aber ich mag es. Es wird mir in der Zukunft sehr helfen. Ich lese auch viel. Ich denke, dass ich seit März etwa 10 Bücher gelesen habe. Jetzt lese ich “A Promised Land” von Barack Obama, dem vierundvierzigsten Präsidenten von den USA. Man sollte es lesen, weil es sehr gut ist.

       

      Schließlich habe ich ein Journal / Tagebuch  angefangen. Nachdem ich Matthew McConnauheys Buch gelesen habe, war ich inspiriert. Ich habe ein Journal / Tagebuch bei Amazon gekauft und schreibe jeden Tag. Warum habe ich es früher gemacht? Wenn das Coronavirus endet, denke ich, dass ich ein paar gute und neue Routinen habe. Was hast du gemacht?”

       

      Bei mir hat sich in der Corona-Zeit nicht so viel geändert, weil ich sowieso von zu Hause aus arbeite. Aber die Zeit, in der die Schulen und Kitas geschlossen waren, war sehr schwierig, weil ich nicht arbeiten konnte. Ich musste mich tagsüber um die Kinder kümmern und versuchen, alles andere nachts zu machen. 😉 Und wir haben am Wochenende etwas weniger Ausflüge gemacht und haben meine Familie weniger besucht… Ich hoffe, dass das bald vorbei ist.

       

      Bis bald,

      Juliane

  • preetam_de2019-05-05 at 09:58

    Thanks a lot. Little confuse on below sentences. The words in italics are correct as per a book i’m following. Can please advise?

    Vati, ich will heute nicht zur Schule (in die Schule) gehen.
    Kannst du mir Aspirintabletten mitbringen, wenn du zu der (in die Apotheke) Apotheke gehst?

     

    • Juliane Klingenberg Nery2019-05-05 at 11:55

      Hallo Pritam,

       

      all versions are correct. In many cases, you can use either “zu” or “in”. When using “zu”, the focus is just more on the way to the place and “in” puts the focus on actually going inside.

       

      But, “Vati” is a bit of an outdated way of calling one’s father. Children rather say “Papa” or “Papi”. 🙂 Take a quick look at this video.

       

      Bis bald,

      Juliane

  • preetam_de2019-04-28 at 10:19

    Thanks,

    Ich habe eine kurze Frage.

    This is already covered earlier. so is there any reason it is repeated, is it done for sole purpose of revision? Because Im thinking how we can revisit these concepts later on. For time being Im book marking it.

     

    • Juliane Klingenberg Nery2019-04-28 at 21:47

      Hallo Pritam,

       

      yes, it is for the sole purpose of revision, which is an important purpose. I tried to incorporate revision exercises of important concepts all throughout the course. If you hear the explanation of some grammar and do an exercise, after a while, you won’t necessarily remember it. But if you keep seeing the concept, you will incorporate it better and be able to use it with more ease.

       

      Bis bald,

      Juliane

  • preetam_de2019-04-27 at 21:17

    This is very important concept. Looks like you have clarified in the earlier video. May I know where this covered in detailed?